ETERNUS DX600 S3

 

FUJITSU Storage ETERNUS DX600 S3

Der skalierbare und vereinheitlichte Fujitsu Storage ETERNUS DX600 S3 bietet eine führende Speicherleistung sowie ein automatisiertes Quality-of-Service-Management und ermöglicht so eine maximale Systemausnutzung.

Es ist die perfekte Lösung für die Konsolidierung von Daten in großen Datenbanken, geschäftskritische Anwendungen und Business Analytics/Big Data sowie für anspruchsvolle Server- oder Desktop-Virtualisierungsumgebungen – alles in einem System.

  

 

 

 

   Merkmale       Vorteile   
   Marktführende Leistung kombiniert mit automatisiertem   Leistungsmanagement
  • Die ausgezeichnete Leistung ermöglicht umfassende Speicherkonsolidierung und somit schnellere ROI.
  • Automatische Abstimmung der Speicherleistung mit den geschäftlichen   Prioritäten
  • Liefert zuverlässige und planbare Servicequalität für geschäftskritische   Daten.
  • Unterstützt die parallele Ausführung produktiver und analytischer Aufgaben in einem Speichersystem.
  • Hohe Skalierbarkeit innerhalb des Systems und Upgrade-Optionen auf   größere Systeme ermöglichen ein starkes Datenwachstum bei geringeren   Wachstumskosten und stellen Investitionsschutz sicher.

  Absolut solider Betrieb
  • Weitreichende Hochverfügbarkeit, Servicequalität und umfassende   Ausfallschutzfunktionen stellen einen planbaren und zuverlässigen Betrieb   sicher.
  • Flexible Disaster Recovery mit transparentem Failover, einer Vielzahl von   Snapshot-Konzepten und Fernreplikation bei verschiedenen Modellgrößen
  • Umfassende, unterbrechungsfreie Wartungs- und Upgrade-Funktionen   reduzieren geplante Stillstandzeiten.

  Absolut vereinheitlichte Architektur
  • Einheitliche Nutzung des Zugriffssystems auf SAN- und NAS-Laufwerke zur   Verbesserung der ROI
  • Einheitliche Managementfunktionen in der gesamten Produktlinie   resultieren in operativer Effizienz.
  • Einheitliche Konnektivität unterstützt eine breite Auswahl an Netzwerktypen   und viele ihrer Kombinationen.
  • Einheitliche Architektur ermöglicht die Kombination von 2,5”- und   3,5”-Festplatten.

 

Technische Details

   Typ    Einheitliches Plattenspeichersystem für kleine und mittelständische Unternehmen
   Host-Schnittstellen    Fibre Channel (16 Gbit/s, 8 Gbit/s, 4 Gbit/s)
   FCoE (10 Gbit/s)
   SCSI (10 Gbit/s, 1 Gbit/s)
   Ethernet (10 Gbit/s, 1 Gbit/s)
   Maximale Plattenlaufwerke    1.056
   SSD, SAS und Nearline-SAS in einer gemischten Konfiguration (3,5" /   2,5")
   Maximale Speicherkapzität    8.448 TB
   Anzahl der Host-Schnittstellen    4-16 Ports [iSCSI, FCoE, Ethernet(10Gbit/s], 4-32   Ports [FC], 8-32 Ports [Ethernet(1Gbit/s)]
   Max. Anz. der Hosts    1.024
   Unterstützte RAID-Level    0, 1, 1+0, 5, 5+0, 6
   Laufwerkschnittstelle    Serial Attached SCSI (12 Gbit/s)
   Thin Provisioning    Ja
   Automated Storage Tiering    Ja
   Remote-Copy-Funktion    Synchron und asynchron